++ COVID-19: Aktuelle Informationen zu unseren Weiterbildungen ++ viele Online-Schulungen im Angebot ++ > Jetzt informieren

3-Tage Zertifikatslehrgang

Der/die Instandhaltungsmanager/in

Weiterbildung: Instandhaltung von Werkzeugmaschinen und Produktionsanlagen

Aufgrund steigender Kundenanforderungen, stetigem Lagerabbau und unplanbarer Auftragseingänge werden die Anforderungen an die Instandhaltung von Werkzeugmaschinen und Produktionsanlagen immer höher. Treten Störungen auf, kann dies schnell zu langen Stillständen, Kundenverlust und hohen Kosten führen. Nur durch aktuelle Strategien, effiziente Organisation und zielorientiertes Controlling in der Instandhaltung können diese Herausforderungen erfolgreich gemeistert werden! Unser Zertifikatslehrgang vermittelt Ihnen umfassendes Fachwissen sowie wirtschaftliche und organisatorische Kenntnisse für eine professionelle Instandhaltung. Es wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie den Spagat zwischen Kostendruck und Anlagenverfügbarkeit bewältigen können.

Broschüre downloaden
Inhalt der Veranstaltung
  • Grundlagen und Anforderungen an den Instandhaltungsmanager
  • Die richtige Strategieentscheidung führt zur erfolgreichen Instandhaltung (IH)
  • Vom Kostentreiber zum Nutzenaspekt – Der Instandhalter als Prozessoptimierer
  • Einflussgrößen auf die Kosten von Stillständen
  • Störungen schnell, zielgerichtet und nachhaltig beheben
  • Schwachstellen systematisch aufdecken und beseitigen
  • Verbesserungsprojekte kontinuierlich initiieren
  • Kennzahlenbasierte Führungs- und Steuerungsinstrumente der IH
  • Moderne Instandhaltungsplanungs- und Steuerungssysteme (IPS)
Detaillierte Inhalte der Veranstaltung

Uhrzeiten:

Beginn 1. Tag: 9:30 Uhr (Präsenz) / 9:00 Uhr (Online)
Ende 3. Tag: 16:30 Uhr (Präsenz) / 17:00 Uhr (Online)


Tag 1:

Instandhaltungsorganisation:

Grundlagen und Anforderungen an einen Instandhaltungsmanager

  • Instandhaltung als Dienstleister für die Produktion
  • Schnittstellen zwischen der Instandhaltung und der Produktion
  • Stolpersteine bei der Zusammenarbeit
  • Stellschrauben für Verbesserungen in der Instandhaltung
  • Zielkonflikte – Verfügbarkeit vs. Kosten

Anforderungsorientierte Organisation

  • Erfolgsfaktoren der Instandhaltungsorganisation
  • Grundsätzliche Prinzipien einer Aufbauorganisation – zentral / dezentral / integriert
  • Total Productive Maintenance (TPM) – Nutzen und Grenzen
  • Outsourcing – ja oder nein?

Verschwendungsfreie IH-Abläufe

  • 5 S in der Instandhaltung
  • Die Prozessanalyse in der Instandhaltung
  • Lean Maintenance – Verschwendungen in IH-Prozessen aufzeigen und eliminieren
  • Störungen schnell, zielgerichtet und nachhaltig beheben

Tag 2:

Strategien und Methoden der Instandhaltung:

Die richtige Strategieentscheidung führt zur erfolgreichen Instandhaltung

  • Auf Wertschöpfungsketten ausgerichtetes Anlagenmanagement
  • Verbesserung der Produktivität – ein wesentlicher Bestandteil des Wachstums von Unternehmen
  • Schadensbasierte, zeitbasierte und zustandsbasierte IH
  • Frühwarnsysteme für die Instandhaltung
  • Von Instandhaltungsstrategien zum „Tagesgeschäft“

Risikomanagement auf Anlagen-Ebene

  • Quantifizierung von Risiken
  • Einflussgrößen auf die Kosten von Stillständen
  • Identifizierung von Risikopotenzialen und risikosenkende Maßnahmen

Risikobasierte Instandhaltungsbudgetierung

  • Richtige Festlegung der Budgethöhe
  • Budgetüberschreitungen frühzeitig erkennen und gegensteuern
  • Das verfügbare Geld optimal verwenden
  • Effektiver Einsatz des IH-Budgets durch risikobasiertes Controlling

Life Cycle Costing

  • Investitionskosten versus Betriebskosten
  • Methodik und Nutzen der Lebenszykluskostenrechnung

Tag 3:

Kennzahlen und Controlling in der IH:

Der Weg zu einem effizienten Kennzahlensystem

  • Kennzahlen zur Kosten- und Leistungsbewertung
  • Aufbau eines aussagefähigen Kennzahlensystems
  • Visualisierung von Kennzahlen am Shopfloor

Kennzahlenbasierte Führungs- und Steuerungsinstrumente in der IH

  • Balanced Scorecards in der Instandhaltung
  • Steuerung der Instandhaltung durch Benchmarking

Verbesserungsprojekte kontinuierlich initiieren

  • Strategien zur Verfügbarkeitsoptimierung
  • Vom Kostentreiber zum Nutzenaspekt – Der Instandhalter als Prozessoptimierer
  • Schwachstellen mit der Gesamtanlageneffektivität (OEE) systematisch aufdecken

IPS-Systeme – Effizienzsteigerung im Instandhaltungs-Controlling und Aufbau von aussagekräftigen Anlagenhistorien

  • Was leisten moderne Instandhaltungsplanungs- und Steuerungssysteme (IPS)?
  • Konsequente Nutzung von IPS-Systemen als zentrales IH-Werkzeug
Warum Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen sollten

Erfahren Sie im Zertifikatslehrgang "Der/die Instandhaltungsmanager/in", was die grundlegenden Aufgaben des Instandhaltungsmanagers sind und was der/die Instandhaltungsmanager/in zur Optimierung von Abläufen und Prozessen beitragen kann. Sie lernen, wie Sie die Zusammenarbeit zwischen Instandhaltung und Produktion entscheidend verbessern und für gemeinsame Ziele nutzen können. Außerdem erwerben Sie Kenntnisse für den Umgang mit begrenztem Budget und wie Sie den Spagat zwischen Kostendruck und Anlagenverfügbarkeit bewältigen.

Zielgruppen
  • Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen der Bereiche:
    • Instandhaltung
    • Produktion
    • Fertigung
    • Beschaffung und Einkauf
    • Maschinen- und Anlagenbau
    • Betriebsservice und technische Dienste
  • Technische Leitung
  • Betriebs- und Werksleitung
  • Geschäftsführung
  • Leitung Controlling
  • Außerdem richtet sich der Zertifikatslehrgang an angehende Führungskräfte in diesen Bereichen, die sich auf ihre künftige Tätigkeit intensiv vorbereiten wollen.

Seminargebühr gesamt:

€ 1.795,00

zzgl. MwSt. für den 1. Teilnehmer

€ 1.615,50 zzgl. MwSt. für den 2. und jeden weiteren Teilnehmer

Garantie zur kostenfreien Umbuchung

Garantie zur kostenfreien Umbuchung:

Sie können Ihre Weiterbildung bei uns risikofrei buchen. Sollte aufgrund von gesetzlichen Änderungen, wie z.B. das Inkrafttreten von Beschränkungen in einigen Gebieten, eine Durchführung der Veranstaltung nicht möglich sein, dann werden Sie automatisch von uns informiert und können kostenfrei auf den nächsten Termin umbuchen.

Bleiben Sie flexibel! Für alle Buchungen gilt: Sie können bis zu zwei Wochen vor der Veranstaltung die Teilnahme absagen und erhalten einen Wertguthaben, das Sie bis Ende 2021 für eine beliebige Weiterbildung aus unserem Angebot einsetzen können.

Broschüre downloaden

Als Inhouse-Seminar anfragen

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Seminar buchen. Nutzen Sie hierfür das Anfrageformular.

Jetzt unverbindlich Inhouse-Schulung anfragen

Der/die Instandhaltungsmanager/in
Termine

22.11.2021 - 24.11.2021
bei München

Mercure Hotel München Freising Airport

Adresse

Dr.-von-Daller-Straße 1-3
85356 Freising
Tel.-Nr.: 08161 – 53 20

Weitere Termine

28.03.2022 - 30.03.2022
02.05.2022 - 04.05.2022
19.09.2022 - 21.09.2022
07.11.2022 - 09.11.2022

Ihr ausgewählter Termin

22.11.2021 - 24.11.2021

28.03.2022 - 30.03.2022
in Online-Schulung

Online-Schulung

Adresse

9:00 - 17:00 Uhr
Online-Schulung

Weitere Termine

22.11.2021 - 24.11.2021
02.05.2022 - 04.05.2022
19.09.2022 - 21.09.2022
07.11.2022 - 09.11.2022

Ihr ausgewählter Termin

28.03.2022 - 30.03.2022

02.05.2022 - 04.05.2022
in Mainz

Novotel Mainz

Adresse

Augustusstraße 6
55131 Mainz
Tel.-Nr.: 06131 – 95 40

Weitere Termine

22.11.2021 - 24.11.2021
28.03.2022 - 30.03.2022
19.09.2022 - 21.09.2022
07.11.2022 - 09.11.2022

Ihr ausgewählter Termin

02.05.2022 - 04.05.2022

19.09.2022 - 21.09.2022
in Online-Schulung

Online-Schulung

Adresse

9:00 - 17:00 Uhr
Online-Schulung

Weitere Termine

22.11.2021 - 24.11.2021
28.03.2022 - 30.03.2022
02.05.2022 - 04.05.2022
07.11.2022 - 09.11.2022

Ihr ausgewählter Termin

19.09.2022 - 21.09.2022

07.11.2022 - 09.11.2022
in Düsseldorf

INNSIDE Düsseldorf Derendorf

Adresse

Derendorfer Allee 8
40476 Düsseldorf
Tel.-Nr.: 0211 – 17 54 60

Weitere Termine

22.11.2021 - 24.11.2021
28.03.2022 - 30.03.2022
02.05.2022 - 04.05.2022
19.09.2022 - 21.09.2022

Ihr ausgewählter Termin

07.11.2022 - 09.11.2022

Experten/Expertinnen

Dipl.-Ing. Thomas Adolf

ist Gruppenleiter in der Abteilung Nachhaltige Produktion und Qualität am Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)

Hans-Jörg Eyl

Hans-Jörg Eyl

Hans-Jörg Eyl beschäftigt sich als Organisationsentwickler und Kaizen-Experte mit der Gestaltung und Optimierung von Arbeitssystemen. In den letzten 25 Jahren führte er in verschiedenstenUnternehmen KVP- und TPM-Systeme ein, setzte technische Großprojekte um und optimierte Instandhaltungsabteilungen. Heute unterstützt er als Systemischer Coach, Trainer und Berater das Management und die Führungskräfte in einem Industriekonzern für technische Klebelösungen. Außerdem ist er als Lehrbeauftragter im Bereich Projektmanagement an der Hochschule Koblenz tätig.

Ein sehr gutes Seminar, das mir viele Ansätze für meine tägliche Praxis aufgezeigt hat.

Stefan Wanke

Airbus Helicopters Deutschland GmbH

Gut vorbereitet und strukturiert. Viele Praxisbeispiele und somit fundiertes Wissen des Referenten. Instandhaltung komplex und umfassend betrachtet.

Thomas Escher

X-FAB Dresden GmbH & Co. KG

Der Referent ist sehr empfehlenswert! Die vermittelten Inhalte bringen mich in meinem Berufsleben weiter.

Leonardo Galante

Umicore AG & Co KG

Besonders gefallen hat mir der Austausch mit unterschiedlichen Firmen.

Matthias Haasis

Holcim GmbH

Durchweg positiv. Inhalte und deren Darstellung haben meine Erwartungen voll erfüllt. Verpflegung, Unterlagen etc. sehr gut.

Matthias Langer

Rausch & Pausch GmbH

Gut ausgearbeiteter Vortrag, lebendig dargestellt mit vielen realen Beispielen. Sehr umfangreich und detailgetreu, praxisnah und lebendig.

Josef Post

Airbus Helicopters Deutschland GmbH

Sehr gut! Inhalt war auf meine Bedürfnisse angepasst. Zeit für Diskussionen war ausreichend vorhanden. Ich denke, dass ich viele Anregungen des Lehrgangs in meinen Alltag mit einbringen kann.

René Schwegler

Daimler AG Mercedes-Benz Werk Düsseldorf

Sehr gute Veranstaltung, auch der Praxisbezug wurde sehr gut erläutert.

Thomas Sonntag

Rausch & Pausch GmbH

Sehr guter, kompakter Überblick über das komplette Themengebiet mit dem man als Manager im Instandhaltungsumfeld befasst ist. Viele nützliche Tipps für den Arbeitsalltag.

Robert Hartmann

Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG

Das Forum für Führungskräfte (eine Marke der WEKA Akademie GmbH), mit Hauptsitz in Wiesbaden , ist einer der führenden und richtungsweisenden Anbieter in der Weiterbildung von Fach- und Führungskräften.

Wir bringen Weiterbildung auf den Punkt – Wir bieten hochaktuelle Themen, welche Sie sofort in Ihren Unternehmensalltag integrieren können. Unser breites Spektrum an Veranstaltungen steht dabei für kompakte und praxisorientierte Wissensvermittlung sowie für Vernetzung aller Seminarteilnehmer und Referenten.

Profitieren Sie von unseren unterschiedlichen Formaten! Wir richten uns ganz nach Ihren Bedürfnissen und bieten Ihnen umfangreiche Weiterbildungen, welche sich von Intensiv-Seminaren über hochkarätige Zertifikatslehrgänge und vollumfassende Qualifizierungsprogramme bis hin zu zeitsparenden Blended Learning Formaten erstrecken. Mit unseren punktgenauen E-Learning Einheiten können Sie alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens fördern und fordern.

Sie möchten Ihre Qualifikationen stetig ausbauen und Ihre Persönlichkeit in Ihrem beruflichen Umfeld gezielt einsetzen? Diese einzigartige Kombination spiegelt sich in unserem Seminarportfolio wider: Fachlich fundierte und themenbezogene Veranstaltungen sowie inspirierende Weiterbildungen durch unsere namhaften Top-Speaker und Special-Veranstaltungen – mit diesem Portfolio möchten wir Sie entscheidend und auf den Punkt in Ihrer Karriere unterstützen.

Unsere Inhouse-Akademie: Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen, unabhängig von unserem offenen Schulungsprogramm. Ganz gleich, welche Themen für Sie relevant sind, wir unterstützen Sie als Entscheider oder HR-Verantwortlicher, um Ihre Mitarbeiter im Rahmen von Inhouse-Schulungen und Coachings zu „High Performern“ zu machen.

Über 65.000 zufriedene Seminarteilnehmer haben sich bereits von unserem Schulungsangebot überzeugt – bringen auch Sie Ihr Wissen auf den Punkt, um beruflich voranzuschreiten!